Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Lieferung / Leistung:

Vor Auftragsausführung wird eine detaillierte Auftragsbestätigung zwischen dem Auftraggeber - nachfolgend Auftraggeber genannt - und dem Auftragnehmer “MJ Hansa Dienstleistungen GmbH“ - nachfolgend Arbeitnehmer genannt- erstellt und beidseitig unterschrieben. Sie ist zusammen mit den AGB`s Bestandteil der Leistung und Rechnungsstellung. Mit Unterzeichnung bestätigt der Auftraggeber  die AGB`s in schriftlicher Ausführung erhalten und zur Kenntnis genommen und verstanden zu haben. Sie befindet sich auf der Rückseite der Auftragsbestätigung.
 

§ 2 Widerruf:

Nach Auftragsbestätigung hat der Arbeitgeber - das Recht innerhalb von zwei Wochen den Auftrag zu widerrufen. Der Widerruf ist in schriftlicher Form zu richten an:

MJ Hansa Dienstleistungen GmbH

Per Post: 20097 Hamburg, Spaldingstr. 210

E-Mail: info@mj-hansa.de
 

Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung. Sofern bis zum Eingang des Widerrufes Leistungen erbracht wurde, verpflichtet sich der Auftraggeber die bis zu dem Zeitpunkt erbrachten Leistungen innerhalb von drei Tagen nach Rechnungsstellung ohne Abzug zu begleichen.
 

§ 3 Reklamationen:

jeder Art sind innerhalb von drei Tagen in schriftlicher Form an o.g. Anschrift zu richten. Der Auftraggeber  lässt eine Frist zur Nachbesserung innerhalb einer Woche zu. Nach Ablauf der Frist gilt die Leistung als vollständig erbracht, der Auftraggeber  verzichtet nach Ablauf der Frist auf Einwendungen jeder Art.
 

§ 4 Höhere Gewalt /Umwelteinflüsse:

Sollten Umstände eintreten die das Einhalten der Termine unmöglich gestalten, die wir nicht selbst verschuldet haben, besteht kein Rechtsanspruch. In diesem Fall behalten wir uns vor, nach Absprache, die Reinigung zu einem späteren Zeitpunkt auszuführen.
 

§ 5 Preise:

Die Preise sind variabel und freibleibend in Bezug auf anfallende Tätigkeiten, Lage/ Ort des Objektes, sowie Kosten durch Dritte, es gilt der jeweils mit dem Auftraggeber  individuell vereinbarte Preis je Arbeitsstunde von 60 Minuten. Die vereinbarte Preis zwischen Auftraggeber  und Auftragnehmer ist für den jeweils laufenden Monat verbindlich. Änderungen im Preis bedürfen der Schriftform und werden vier Wochen vor Eintritt angekündigt.
 

§ 6 Zahlungen:

Einmalige Leistungen sind sofort nach Ausführung in voller Höhe zu begleichen. Regelmäßige Leistungen werden jeweils zum 15. und zum Ultimo des Monats der Ausführung berechnet und innerhalb von fünf Tagen zahlbar. Bei Zahlungsverzug werden Mahngebühren in Höhe von € 5,00 und Verzugszinsen in Höhe von 5 % des Rechnungsbetrages fällig.
 

§ 7 Urlaub:

Der Kunde verpflichtet sich bevorstehenden Urlaub mindestens 7 Tage vor Antritt bekannt zu geben. In dem Fall wird die Reinigung für den Zeitraum unterbrochen, nach Beenden der Ferienzeit wie gewohnt wieder aufgenommen. Geschieht dies nicht verpflichtet sich der Auftraggeber  für die Urlaubszeit die bisher gewohnte Leistung ausführen zu lassen, mindestens aber den dafür anfallenden Betrag zu zahlen. Der Arbeitnehmer verpflichtet sich im Gegenzug Urlaub wie oben beschrieben dem Auftraggeber  vorher anzuzeigen und für die Urlaubszeit eine Vertretung zur Verfügung zu stellen.
 

§ 8 Kündigung:

Es wird beidseitig eine schriftliche Kündigungsfrist per Post, E-Mail oder Boten von 4 Wochen zum Monatsende vereinbart. Ausbleibende Zahlungen der Auftraggeber  berechtigen zur sofortigen Einstellung der Leistungen ohne vorherige Ankündigung, Kündigung des Auftrages oder einer Mahnung. In dem Fall der Kündigung, egal aus welchem Grund, sind die bis dahin erbrachten Leistungen innerhalb von drei Tagen nach Rechnungsstellung ohne Abzug zu begleichen.
 

§ 9 Haftung:

Der Auftraggeber  verpflichtet sich unsachgemäß abgestellte Gegenstände vor Ausführung unserer Leistung entsprechend zu beseitigen. Geschieht dies nicht, entsteht dadurch ein Schaden egal welcher Art, haftet der Auftraggeber  in vollem Umfang und tritt selbst, auch Dritten gegenüber, für den Ausgleich des Schadens ein. Für alle anderen Schäden gilt: Sofern unsere Haftpflichtversicherung, egal aus welchem Grund, den Schaden nicht übernimmt haftet der Arbeitnehmer nicht mit seinem Privatvermögen weder dem Auftraggeber, noch Dritten gegenüber.
 

§4 Preisänderungen:

In den vereinbarten Preisen ist ein Arbeitslohnanteil Prozentuell enthalten. Beide Vertragspartner sind sich einig, dass bei tariflichen Lohnerhöhungen die Preise mit Wirkung und zum Zeitpunkt der tariflichen Änderungen angepasst werden. Maßgeblich hierfür ist der Gebäudereinigertarifvertrag.
 

§7 Stornobedingungen:

Eine Stornofreie Absage bzw. Verschiebung ist ausschließlich telefonisch bis 7 Tage vor dem ursprünglich vereinbarten Termin möglich. Danach müssen 100 % des Honorars auch für abgesagten bzw. verschobenen Termin in Rechnung gestellt werden.

Haben Sie Fragen ?

Rufen Sie einfach an:
040 - 181 328 93 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MJ Hansa Dienstleistungen GmbH. Impressum AGB